Vor einem Jahr…

Gestern, am 14.10.17, hatten wir unser Te Araroa Abenteuer gestartet. Zeit für einen kleinen Rückblick.

Wir haben auf dem Trail soviel erlebt, dass es man es wohl zu Recht als eine Erfahrung für das Leben bezeichnen kann. Die Möglichkeit so ein Abenteuer gemeinsam erleben zu dürfen, ist schon ein Privileg. Nicht jedem ist es vergönnt ein halbes Jahr eine Auszeit zu nehmen und zu Fuß ein wunderschönes Land zu erkunden. Hierfür sind wir tagtäglich sehr dankbar. Tatsächlich vergeht kein Tag an dem wir nicht in irgendeiner Weise an die Zeit zurückdenken. Das liegt nicht allein an den schönen Landschaften sondern auch und vor allem an den Menschen die wir in Neuseeland getroffen haben. Die vielen TA Hiker, mit denen wir zum Teil auch länger gemeinsam unterwegs waren: Julie „tinytramper“ Stacey, Bruce Hopkins, Anouck Joos und viele andere mehr. Und an den unglaublich freundlichen Neuseeländern die uns ihre Hilfe angeboten haben (schon fast eine Legende in Auckland: Denis Stanton) oder einfach nur Zeit für einen Plausch unterwegs hatten (und manche auch nach Lesen unseres Blogs uns einfach auf dem Zeltplatz überraschend besucht haben, nicht wahr John…).

Wir haben über diesen Blog auch zukünftige Hiker getroffen und uns über Ausrüstung, Erfahrungen und Tipps ausgetauscht. Dies machte viel Spaß, auch wenn immer ein wenig Neid mit dabei ist, denn schließlich dürfen sie bald starten und werden tolle Erlebnisse haben. Viel Spaß insbesondere an Petra aus Leipzig und Alex und Heiko aus Leonberg. Übrigens sammeln Letztere bei/mit ihrer Reise für einen guten Zweck (Brunnen für Haiti). Schaut es euch mal an und spendet etwas: HomePage

Was hat sich für uns geändert durch die Reise? Sehr wenig und doch sehr viel: Wir haben unser Leben „entschleunigt“, die Prioritäten verändert (Geld macht doch nicht glücklich) und versucht das einfachere Trail-Leben in den Alltag mitzunehmen. Die vielen Annehmlichkeiten zuhause sind schön aber nicht notwendig um glücklich zu sein.

In diesem Sinne möchten wir alle, die sich überlegen den Trail zu gehen ermutigen dies zu tun und allen die sich bereits entschieden haben wünschen wir einzigartige Erlebnisse. Uns bleib nur ein herzlicher Dank an die genannten und nicht persönlich genannten Personen für die besondere Zeit.

TA Collage 001

 

 

2 Kommentare zu „Vor einem Jahr…“

  1. Hallo Anja und Markus,
    was für ein toller Blog!! Ihr habt so viele wertvolle Infos hier zusammengetragen. Vielen Dank!
    Ich werde ab Januar alleine die Südinsel des TAs gehen und recherchiere mich im Moment tot im Netz. Trotzdem habe ich noch so viele Fragen. Gibt es eine Möglichkeit, mit euch Kontakt aufzunehmen? Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich noch zwei,drei Sachen klären könnte. Ich reise alleine als Frau, bin wahnsinnig (positiv)aufgeregt aber so langsam doch auch leicht panisch. Das ist wirklich ein großes Abenteuer!! Schreibt mir doch gerne eine Mail an XXX, wenn ihr Zeit und Lust habt, mir ein paar Fragen zu beantworten.
    Ganz lieben Dank!
    LG
    Michelle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s