Von der Camp Stream Hut km 2389 zum Tekapo Holiday Park km 2423 – Wandertag 90, 34 km (gelaufen ca. 20 km) – 04.02.18

Die Nacht war aufgrund meines ziemlich heftigen Sonnenbrands im Gesicht etwas unruhig. Aber um 7:15 Uhr waren wir auf dem Weg nach Tekapo.

Der Weg, zumindest die ersten 5km, war uns ja vom hochlaufen schon bekannt. Nichts desto trotz waren uns einige Stellen nicht mehr ganz im Gedächtnis.

Bis auf ein paar wenige Stellen mit Dornen-Büschen war der Weg sehr gut und angenehm zu laufen.

Nach 1,5 h waren wir wieder an der Schotterstraße von der wir vorgestern zur Hütte gelaufen sind.

Diesmal sind wir direkt auf den Richmond-Track abgebogen und sind über Farmland auf einem schmalen Pfad entlang des Lake Tekapo gelaufen. Man hätte immer wieder den Blick auf den See und gelegtlich auch eine Chance den Mt. Cook zu sehen. Das Wetter war sonnig mit ein paar wenigen Wolken, aber viel Wind.

Der Wind hat uns dazu gebracht in langärmligen Shirts zu laufen.

Nach einiger Zeit konnten wir einen orangenen Rucksack auf dem Pfad sehen, das konnte nur Sarah, die deutsche Wanderin sein. Wir haben Sarah nach und nach eingeholt und sind dann zusammen gelaufen und haben geredet. Kurz bevor wir die Schotterstraße erreichten, auf der wir bis Tekapo laufen würden, haben wir noch eine Mittagsrast eingelegt.

Auf der Straße angenommen ist Sarah auch gleich auf der Straße weiter, und wir haben überlegt was wir machen. Am See Campen oder nach Tekapo auf den Campingplatz für eine Nacht. Aufgrund meines Sonnenbrands habe ich dafür argumentiert nach Tekapo zu gehen um mehr Schatten zu haben. So fiel dann auch die Entscheidung.

Also haben wir uns auch auf den Weg gemacht die Straße entlang zu laufen. Nach relativ kurzer Zeit kam ein Auto und ich habe den Daumen raus gehalten. Die haben und auch gleich mitgenommen, und dann sogar auch Sarah noch aufgegabelt. Das Ehepaar hat und direkt zum Campingplatz gefahren, was natürlich super war.

Nachdem wir das Zelt aufgebaut hatten ist Markus noch auf den Berg mit dem Observatorium gelaufen während ich geduscht und entspannt habe.

Am Abend sind wir dann zum Abendessen in die Küche und danach noch in den TV Raum zum das Handy zu laden.

Ein schöner, heißer Tag mit einer einfachen Wanderung mit schönen Blicken auf den See.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s