Von der Waitewaewae (YTYY) Hütte km 1608 bis nach Waikanae km 1642 – Wandertag 56, 34 km (gelaufen 10km in 5h)

Die Nacht war ziemlich gut und wir sind „erst“ um 6 Uhr aufgestanden und um 7 Uhr sind wir, gemeinsam mit Anouck, los. Kurz bevor wir los gingen hat es angefangen zu regnen, so dass wir die Regen-Cover über die Rucksäcke gepackt  und die Regenjacken angezogen haben. 

Es ging wieder durch einen schönen Wald. Der Weg war angenehm zu laufen bis wir zu einem Abzweig kamen der uns über einen neuen Weg (der alte wurde wegen eines Bergrutsches vorübergehend geschlossen) führte.

Dieser Weg machte aus einem 3-4h Weg einen 4-5h Weg. Der Pfad führte über viele gefällte Bäume, steile und rutschige Felsen, dichte Büsche und über rutschige Steine. Meine Muskeln waren von den letzten beiden Tagen noch sehr beansprucht, so dass ich min. zwei mal gefallen bin, weil ich das Gleichgewicht nicht mehr ausgleichen konnte. Zum Glück ist nichts passiert, aber ich war über mich selbst maßlos ärgerlich, warum gerade jetzt meine Kraft mich verlässt. Im Nachhinein war es ein Zeichen, dass meine Muskeln einfach Erholung brauchen. 

Nach gefühlt, sehr langer Zeit, trafen wir wieder auf den „alten“ Weg. Dieser war wieder sehr gut gepflegt und einfach zu gehen. Auf diesem haben wir, nachdem wir den Wald verlassen hatten, Pause gemacht und etwas gegessen. Danach haben wir die letzten Kilometer in Angriff genommen. 

Der Weg war bis zum Ende einfach und schön. Zum Ende hin kam auch die Sonne wieder raus, dennoch waren wir sehr froh, das wir den Empfehlungen von John, vom Makahika Outdoor Center, gefolgt sind. Bei Regen und dem Wind, den wir selbst im Wald spüren konnten, möchte ich nicht über den Grat laufen.

Bevor wir zum Parkplatz Otaki Forks kamen ging es nochmal über den Otaki River. Auch diesmal über eine Hängebrücke. Diese war aber mit Holzbrettern ausgelegt, besser für Markus aber nicht gut. 

Am Parkplatz angekommen, waren wir alle drei sehr glücklich, und einig, das wir die Nacht nicht im Zelt verbringen wollen. Markus und ich wollen in den nächsten größeren Ort hitchen, um möglichst zu einem Arzt zu kommen um Markus Knöchel anschauen zu lassen. Anouck wollte auf jeden Fall nach Waikanae. 

Also haben wir die Personen an Parkplatz nach Mitfahrgelegenheiten gefragt. Eine junge Mutter mit ihrer Tochter und ihren Eltern haben uns dann mit nach Otaki genommen. Es waren Deutsche, so war die Kommunikation sehr einfach. Ich bin im Auto mit Oma, Mutter und Tochter gefahren und Markus im Campervan mit dem Opa und unserem Gepäck. 

In Otaki haben wir uns in einem Kaffee mit heißer Schokolade, Kaffee, Panini und Zimt-Dattel-Brötchen gestärkt, haben die Unterkunft für die nächsten beiden Nächte in Waikanae gebucht (ein Motel) und sind dann weiter nach Waikanae per Anhalter. 

Dort angekommen, haben wir erst mal geduscht, Wäsche gewaschen (die Socken haben wir zweimal von Hand vorgewaschen) und dann bin ich Einkaufen gegangen. Nach der Dusche fühlt man sich endlich wieder sauber und stadtfähig und die Wäsche riecht wieder so dass man sie auch anziehen möchte. 

Zum Abendessen haben wir Nudeln mit Gemüse-Käse-Soße gekocht. Endlich wieder viel frisches Gemüse und Ginger Beer.

Wieder ein guter Wandertag in einem schönen Wald. Der mit aber auch gezeigt hat dass ich kräftemäßig ans Limit gegangen bin. Ich bin mehr als Stolz dass wir die Tararuas schneller als gedacht gemeistert haben.

2 Kommentare zu „Von der Waitewaewae (YTYY) Hütte km 1608 bis nach Waikanae km 1642 – Wandertag 56, 34 km (gelaufen 10km in 5h)“

    1. Danke, wir sind auch stolz drauf. Markus war beim Dok. Vielleicht ein Spannungsbruch im Vorfuß. Knöchel ist soweit Ok. Dok sagt einfach weiter laufen. Wir legen bis Weihnachten ein paar mehr Ruhetage ein. Und starten wie geplant am 30.12 auf die Südinsel.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s