Herekino – Wald Wandertag 5

Heute fing der Tag im 7:30 Uhr mit dem zusammenpacken der Rucksäcke an. Der Ruhetag ist vorbei und heute steht der erste Wald, der Herekino Forest, an. Der Wald ist aufgrund der Schwierigkeit und des vielen Matsches bekannt und berüchtigt. Um 8:00 Uhr haben wir uns gemeinsam mit einigen anderen Wanderern (Bruce, Julie und Cindi) verabredet und haben uns die ersten 8km auf der Straße zum Ausgangspunkt des Herekino Forest Tracks fahren lassen. Dort ging es dann sofort sehr steil den Berg hinauf und auch direkt durch die ersten matschigen Abschnitte. 

Der Wald selbst ist sehr schön, dicht bewachsen mit Palmen, Farnen und anderen Bäumen. Die Luft im Wald war unglaublich frisch und angenehm. Das Wetter war super und daher die Bedingungen für die Wanderung sehr gut. Im Regen würde ich nicht durch diesen Wald laufen wollen. 

Auf dem höchsten Punkt des Waldes, der auch immer wieder sehr schöne Ausblicke bot, haben wir unsere Mittagsrast mit Julie eingelegt. Julie ist eine sehr nette Engländerin, die seit einiger Zeit in Neuseeland lebt. Wie immer nachmittags gab es Wraps mit Thunfisch. 

Danach ging es weiter im Wald auf und ab. Mit vielen hohen Tritten und Absätzen. Dank der guten Bedingungen kamen wir gut voran und waren schon um kurz nach drei aus dem Wald heraus. Am Ende des Waldes waren wir über und über mit Matsch bedeckt. Zum Glück hab es direkt nach dem Wald eine nette Hütte mit fließendem Wasser. Dort konnten wir uns ausruhen und die Beine und Schuhe von Matsch befreien. Während wir uns ausruhten hat Bruce zu uns aufgeschlossen. Gemeinsam haben wir zusammen mit Julie und Bruce beschlossen noch ein paar Kilometer weiter zu laufen und dann wild zu campen. 

Cindi haben wir dann unterwegs auch wieder getroffen, aber sie ist dann noch weiter gegangen und Bruce war mit jemandem in der Gegend verabredet.

Um ca. 20 Uhr sind wir dann völlig erschöpft nach harten 20km in unser Zelt gefallen.

2 Kommentare zu „Herekino – Wald Wandertag 5“

  1. Hi ihr beiden, als alter nz-fan (cycling nz in 91 and 93) verfolge ich euren Blog und den von Julie (Tinytramper) und freue mich, das ihr euch begegnet seid. Das Timing mit dem Regen hat ja gut geklappt. Erholt euch gut und bleibt gesund!

    Gefällt mir

    1. Hi, vielen Dank für den netten Kommentar. Lustig, dass du unser beider Blogs verfolgst und wir Julie getroffen und auch einige Tage gemeinsam mit ihr verbracht haben. Julie fand das auch sehr lustig von deinem Kommentar zu hören. Grüße aus Kerikeri

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s